Daniel Weische und Lena Rathke regieren Wimbern

DSC_0142Unsere Wimberner St. Johannes-Schützenbruderschaft hat einen neuen König. Mit dem 208. Schuss sicherte sich der 23-Jährige Daniel „Borsti“ Weische, der bereits 2012 und 2014 Jungschützen-König in Wimbern war, den Titel. Zur Mitregentin an seiner Seite erkor er seine Freundin Lena Rathke. Beide werden sich heute Abend zum Abschluss des Jubiläums-Schützenfestes feiern lassen. Nach dem Antreten um 18.30 Uhr am Bolzplatz steht das Abholen des neuen Königspaares auf dem Programm, ehe in der Halle an der Wiesenstraße bis in die Nachstunden das neue Regentenpaar im Mittelpunkt stehen wird.

Beim Vogelschießen hatte sich bereits mit dem fünften Schuss Ortsvorsteher und Ehrenvorstand Edmund „Ede“ Schmidt den Titel des Vizekönigs gesichert. Caspar Bilge holte mit dem 42. Schuss das Zepter aus dem Kugelfang, ehe sich „Borsti“ mit dem 76. Schuss den rechten Flügel sicherte. Der Apfel ging an Johannes „Hansi“ Korte (94. Schuss), die Zigarette an Detlef Carrie (101. Schuss). Den linken Flügel holte schließlich mit dem 110. Schuss Reinhold Kirch aus dem Kugelfang,